Tipps vom Experten für die Partnersuche in 2018

Auf diese 5 Punkte müssen Sie bei der Partnersuche besonders achten

 

Wer die große Liebe finden möchte, der sollte auf einige wichtige Punkte achten und vielleicht einen Ratgeber zur Partnersuche lesen. Wer Erfolg in der Liebe sucht, wird die folgenden Tipps zur Partnersuche schätzen:

1. Lügen haben kurze Beine!

Wie das Sprichwort schon sagt, lügen ist ein Tabu bei der Partnersuche. Gerade bei der Onlinesuche lügen viele User und schwindeln in Punkto Gewicht, Job oder beim Thema Familienstand. Ratgeber zur Liebe, Beziehung, Partnersuche und LiebeskummerWer eine wirklich interessante Partnerschaft sucht, der sollte sich unbedingt vor den Schwindeleien hüten und auch darauf achten, ob die Aussagen des Anderen wirklich Sinn machen. Natürlich bedeutet das Sprichwort nicht, dass man gleich alle seine negativen Eigenschaften beim ersten Rendevous vor dem Gegenüber ausbreiten muss. Ein gesundes Mittelmaß ist wie bei allen Dingen im Leben hier ratsam.

2. Der Instinkt ist meist richtig: Die sogenannte „Liebe auf den ersten Blick“? Es gibt sie wirklich!

Es ist wie im richtigen Leben auch: Der erste Eindruck ist oftmals entscheidend. Ist der Mann freundlich? Erscheint er respektvoll und zuvorkommend? Die ersten Momente beim ersten Treffen entscheiden viel! Wer sich trotz mancher Enttäuschungen die Neugier bewahrt, dem neu kennengelernten Mann oder der zum ersten Mal getroffenen Frau neutral und offen entgegenzutreten, der hat gute Chancen, den richtigen Partner zu finden. Wenn die Chemie stimmt, dann merkt man das laut der Erkenntnis der Wissenschaftler schon in wenigen Sekunden. Viele „Fälle“ zeigen, dass Menschen sich tatsächlich schon nach sehr kurzem Kennenlernen so wohl gefühlt haben, dass sie ein Paar wurden und eine langjährige, glückliche Beziehung führen. Die sogenannte „Liebe auf den ersten Blick“ scheint es also tatsächlich zu geben.

3. Gut vorbereitet zum ersten Date!

Wer sich mental und auch optisch gut auf das erste Treffen mit dem potentiellen Partner vorbereitet, wird sicherlich Erfolge bei der Partnersuche haben. Das erste Rendevous läuft natürlich entscheidend mit beschriebenen Chemie positiv oder auch nicht. Entscheidend ist es aber in jedem Falle, wie man das Gespräch führt beim ersten Treffen. Eines der absoluten No-gos wäre beispielsweise ein Smartphone am Tisch beim ersten Date.

4. Weniger ist auf jeden Fall mehr!

Wenn dann der Funke tatsächlich beim ersten Treffen übergesprungen ist, oder auch beim zweiten Date (denn es gibt auch die „Liebe auf den zweiten Blick“!), und wenn dieser Funke gegenseitig ist, dann ist es ganz entscheidend, die Phase des Verliebtseins richtig zu analysieren. Wer verliebt ist, sieht ausschließlich mit der rosaroten Brille.

Tipps zum Verhalten beim ersten Date, ein Ratgeber hilft

Diese Phase ist leider vergänglich. Daher ist weniger mehr. Sich auch mal rar machen in der Anfangsphase, in der man sich eigentlich minütlich melden möchte. Den Reiz vergrößern, die Spannung steigern. Somit ist der Freiraum größer und die Phase des Verliebtseins wird wunderschön.

5. Aus dem Verliebtsein wird eine echte Liebe!

Wenn die Partnersuche erfolgreich war, dann wird aus dem Verliebtsein die große Liebe. Das ist der Traum aller Suchenden. Die Chemie, das Schicksal, der Zufall, was auch immer den ersehnten Partner ins eigene Leben gebracht hat: Die Liebe soll lange halten!